Impulswandler AIC S1607

Der Impulswandler AIC S1607 ermöglicht den gleichzeitigen Anschluss eines AIC-Kraftstoffdurchflussmessers an einen AIC-Kartencomputer und ein Datenerfassungssystem eines Drittanbieters.

Der Impulswandler verstärkt das Durchflussausgangssignal und stellt einen zusätzlichen PNP-Durchflusssignalausgang bereit, der bei Bedarf für die Verbindung von Datenerfassungssystemen von Drittanbietern verwendet werden kann.

Der Impulswandler AIC S1607 bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Leicht zu bedienen
  • Bewährte Integration mit VBOX
  • vier Optionen für verschiedene Integrationen
Technische info
AIC 4004 Veritas fuel flow meter

Technologie

Wenn Datenerfassungssysteme von Drittanbietern den von AIC-Hochgeschwindigkeits-Durchflusssensoren gelieferten Ausgangsimpuls von 0,7 ms nicht lesen können, kann der Impulskonverter AIC S1607 das Signal in verschiedene Formate konvertieren:

  • 50% Arbeitszyklus, Bestellnummer S1607.50
  • 25% Arbeitszyklus, Bestellnummer S1607.25
  • 12,5% Einschaltdauer, Bestellnummer S1607.12
  • Split Box, Bestellnummer S1607.00

Dieses Signal kann entweder im PNP- oder im NPN-Format erfasst werden.

Hinweis: Der Umwandlungsprozess des Tastverhältnisses führt aufgrund interner Messverfahren zu einer Verzögerung von einem Impuls. Die Split Box (# S1607.00) hat keine Impulsverzögerung und die Impulsbreite wird nicht geändert.

Der AIC S1607 ist kompatibel mit:

  • Alle AIC-Durchflussmesser
  • AIC-Board-Computer
  • System zur Erfassung durch Dritte

Der Impulswandler AIC S1607 ist mit folgendem Zubehör erhältlich:

  • Ref. 5502.00 Versorgungskabel
  • Ref. 5640.00 Verbindungskabel zu BC-3329
  • Ref. 5645.00 Verbindungskabel zum Datenerfassungssystem eines Drittanbieters

Der Impulswandler AIC S1607 kann das Signal in verschiedene Formate umwandeln:

  • 50% Arbeitszyklus, Bestellnummer S1607.50
  • 25% Arbeitszyklus, Bestellnummer S1607.25
  • 12,5% Einschaltdauer, Bestellnummer S1607.12
  • Split Box, Bestellnummer S1607.00